Coilgreifer

Transport und Drehen abgebundener Metall-Bandcoils oder formähnlicher Lasten

Teleskop-Coilgreifer
Elektromotorisches Öffnen/Schließen der Greifarme mit Rollenketten-, Spindel- oder Zahnstangentrieb oder Hydraulikzylinder.

Parallelogramm-Coilgreifer
Hydraulisches Öffnen/Schließen der Greifarme mit Scherenmechanismus.

  • Anbindung an Kran mit Aufhängern, Kranhakenaufnahmen, Anschlagpunkten oder Seilrollen
  • Hohe Flexibilität des Krans durch Koppeltraverse
  • Unterfassen von Coils mit horizontaler Achse von außen im Coilauge
  • Unterfassen von Coils mit senkrechter Achse von innen durch das Coilauge
  • Kombination außen-/innengreifend möglich
  • Materialschonend und sicher durch seitliche Kontaktleisten und Lastsensoren mit sicherheitsgerichteter Steuerung (Öffnen unter Last unmöglich)
  • Materialschutz durch Schutzbeläge und Einführrollen
  • Einfache Bedienung und Materialschutz durch optoelektronische Coilaugen-Erkennung
  • Heißbetrieb mit hoher Lasttemperatur realisierbar
  • Fixierung der Außenlagen nicht abgebundener Coils
  • Wartungsarm durch automatische Schmierung
  • Drehen von Coils um die vertikale Achse mit elektromotorisch angetriebenem Drehwerk
  • Sanftes Beschleunigen/Abbremsen mit Frequenzumrichtern
  • Optional Sensoren für Lastwägung, Drehposition, Schiefhang, Umfelderkennung
  • Optische und akustische Signalisierung von Betriebszuständen
  • Schützensteuerung, SPS oder in Kransteuerung integrierte Steuerung
  • Eigene Bedienelemente (Bedienflasche, Funkfernsteuerung) oder Kransteuerung
  • Sichere Wartung mit Wartungsbühne oder Ablagegestell
  • Vertikal-Coilzange
  • Vertikal-Coilgreifer
  • Parallelogramm-Coilgreifer
  • Horizontal-Coilgreifer m. Drehwerk
  • Horizontal-Coilgreifer
  • Horizontalcoilgreifer
  • elektro-motorischer Horizontalcoilgreifer
  • elektro-hydraulischer Paralellogramm Coilgreifer
  • elektro-hydraulischer Coilgreifer
  • Coilzange
  • Coilgreifer m. Seilrollenaufnahme
  • Coilgreifer HCZ